Blog-Einstellungen und -Tools

This post is also available in: English 日本語 Русский Français Español Српски Български 简体中文

Einstellungen

Sie können eine Reihe von Einstellungen in den Dashboard-Einstellungen für „Ihr Blog-Titel>“ >ändern:

  • Allgemein: Ändern Sie den Titel und den Slogan des Blogs sowie die Sprach- und Zeitformatierung des Blogs.
  • Schreiben – Ändern Sie die Standardkategorie für Blog-Posts und den Standard-Post-Typ (Galerie, Chat, Zitat, Video usw.). Wechseln Sie zwischen dem klassischen Editor und dem Gutenberg-Blockeditor.
  • Lesen – Bearbeiten Sie, was auf Ihrer Startseite angezeigt wird und wie viele Beiträge pro Seite und in Feeds angezeigt werden. Hier können Sie auch entscheiden, ob die Feeds einen vollständigen Artikel oder nur ein Snippet anzeigen sollen. Eine weitere Option, die Sie hier entscheiden können, ist, ob Ihr Blog von Suchmaschinen indiziert werden soll oder nicht. Wenn Sie diese Option deaktivieren, werden Ihre Beiträge nicht auf der Startseite oder in den Kategorien von Vivaldi.net angezeigt.
  • Diskussion – Ändern Sie die Artikel- und Kommentareinstellungen, einschließlich der Art und Weise, wie Kommentare moderiert werden.
    • Wenn Sie bemerken, dass Ihre Blog-Posts Spam-Kommentare erhalten, empfehlen wir Ihnen, die Option „Benutzer müssen registriert und angemeldet sein, um zu kommentieren“ zu aktivieren. Auf diese Weise können nur eingeloggte Mitglieder der Vivaldi-Community kommentieren.
  • Medien – Bestimmen Sie die maximalen Abmessungen der Bilder, die im Blog verwendet werden.
  • Permalinks – Ändern Sie die Art und Weise, wie Blog-Links für neue Beiträge und Seiten generiert werden.
  • Akismet Anti-Spam – Für zusätzliche Spam-Filterung können Sie ein Akismet-Konto einrichten und einen API-Schlüssel erhalten, um das Anti-Spam-Plugin für Ihr Blog zu aktivieren.
  • Einstellungen für Codesyntaxblöcke – Wenn Sie Codeblöcke in Ihren Beiträgen verwenden, können Sie ein Farbschema für den Codeblock auswählen und Ihre Standardprogrammiersprache definieren.

Werkzeuge

In den Dashboard-Tools unter „Ihr Blog-Titel>“ > können Sie:

  • Importieren und exportieren Sie Inhalte in und aus Ihren anderen Blogs.
  • Löschen Sie Ihren Blog.
Wichtig!
Wenn Sie Ihren Blog löschen, kann er nicht wiederhergestellt werden, und Sie können keinen weiteren Blog mit diesem Konto oder dieser URL erstellen.

War diese Seite hilfreich?